Ist Pflege eine Sache für Frauen?

Das Statistische Bundesamt berichtet auf Grundlage des Mikrozensus von 2013, dass in Deutschland rund drei Millionen Menschen in Pflegeberufen arbeiteten. Darunter 373000 mit eigener Migrationserfahrungen. Davon auf den Spitzenplätzen 76000 Personen zugewandert aus Polen, 47000 aus Bosnien und Herzegowina und 31000 aus Kasachstan.

93 Prozent dieser zugewanderten Pflegekräfte waren Frauen!

In der gesamten Berufsgruppe zusammengefasst befinden sich die Berufe:

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Geburtshilfe
  • Altenpflege
  • Pflege Bereich Erziehung
  • Sozialarbeit und Heilerziehungspflege
  • auch der Rettungsdienst

Über die gesamte Berufsgruppe „Pflegeberufe“ gesehen, muss man die Frage „Ist Pflege eine Frauensache?“  mit „Ja“ beantworten.

83 % der Pflegekräfte im Jahr 2013 waren weiblich!

Wie finden Sie dieses Ergebnis aus 2013?

  • Werden mehr Pflegekräfte aus dem Ausland in Deutschland benötigt?
  • Sollten mehr Männer den Pflegeberuf wählen?

Wie ist Ihre Meinung? Schreiben Sie unten einen Kommentar!

Möchten Sie mehr über die Pflegezeit erfahren?

image10_1Dann: schreiben Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *